„Unsere Heimat unterm Hakenkreuz“. Ein Beitrag zu nationalsozialistischer Gewaltherrschaft, Verfolgung und antifaschistischem Widerstand in Amtshauptmannschaft und Kreis Pirna von 1933 bis 1945.

Erarbeitet von Dr. Boris Böhm, Dr. Günter Endler, Rudolf Hajny, Hugo Jensch, Günter Kosmol, Heinz Ruscher. Pirna 2003

 

 Das Buch ist ausverkauft.

Es wird aller Voraussicht nach auch keine neue Auflage geben.

Deshalb haben wir uns entschlossen, eine digitalisierte Ausgabe im PDF-Format zu erarbeiten und hier zur Verfügung zu stellen.

 

Dafür liegt die Genehmigung der Autoren und des Herausgebers, des Verbandes der Verfolgten des Naziregimes - Bund der Antifaschisten im Freistaat Sachsen, Kreisverband Sächsische Schweiz, vor, der sich alle Rechte weiterhin vorbehält.

 

Die Veröffentlichung auf der Seite www.geschichte-pirna.de verzichtet auf 3 Kapitel:

 1. Der Weg in die Katastrophe. (Hugo Jensch)

Dieses Kapitel ist die reduzierte Fassung der ausführlicheren Arbeit Kreis Pirna z. Zt. d. Weltwirtschaftskrise 1929-1932“,  auf dieser Webseite.

2. Die Amtshauptmannschaft Pirna 1933 bi s1939. (Hugo Jensch)

Die wesentlich umfangreichere Fassung ist unter dem Link Der Kreis Pirna unterm Hakenkreuz 1933-1939 - PDFzu finden.

          9. Nationalsozialistische „Euthanasie“-Verbrechen in der ehemaligen Landes-Heil- und Pflegeanstalt Pirna-Sonnenstein 1940/41. (Dr. Boris Böhm)

Zu diesem Thema liegt inzwischen eine umfangreiche Literatur in Monografien und den „Beiträge(n) zur Geschichte des Sonnensteins und der Sächsischen Schweiz, Herausgeber: Kuratorium Gedenkstätte

 Sonnenstein e. V.“ vor. Überblick dazu unter

Schriften zu "Euthanasie"-Verbrechen auf dem Sonnenstein

 

Wiedergegeben wird auch der Anhang mit Abkürzungsverzeichnis, Quellen und Literatur.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Zu den veröffentlichten Kapiteln:

 

Vorwort von Frido Seydewitz,

Anhang mit Abkürzungs- und Literaturverzeichnis

 

3. Heinz Ruscher, SA-Schutzhaftlager in der  Sächsischen Schweiz - Hohnstein und Königstein-Halbestadt

4. Dr. Günter Endler, Widerstand gegen einen übermächtigen Gegner in den Jahren 1933 bis 1935

5. Dr. Günter Endler, Grenzarbeit - von Anfang an wesentlicher Bestandteil des Widerstandes

6. Heinz Ruscher, Widerstand um Sebnitz in den Jahren 1933 bis 1938

7. Dr. Günter Endler, Widerstand in Pirna und Umgebung in den Jahren 1934 bis 1938

8. Hugo Jensch, Antisemitismus und Rassismus

10. Rudolf Hajny, Eine verlorene Jugend im Dritten Reich

11. Günter Kosmol, Frühjahr 1945 -lezte Kriegs- und erste Friedenstage

 

Die Bilder und Dokumente dieser Ausgabe entstammen im Wesentlichen dem Archivverbund des Landkreises Sächsische Schweiz/Osterzgebirge, dem PDS-Bestand des Stadtarchivs Pirna, Dokumenten der VVN-BdA und den Archiven der Verfasser.